B A C K   T O   I N D E X


(Similitude)

(The Frail)

(Mystic Vapor)

A L L  W E  S E E

Choreography: Tarek Assam (Similitude)/Jacek Przybylowicz (Mystic Vapor)/James Wilton (The Frail)
Premiere: 8.10.2016 | Großes Haus | Stadttheater Gießen
Music: Alan Parsons
Stage and costume design: Katja Wetzel
Light: Carsten Wank
Dramaturgy: Maite Beisser
Assistance (choreography): Bärbel Stenzenberger
Assistance (stage and costume design): Milena Kubicka
Pictures: Rolf K. Wegst

 


 

„Wenn Sven Krautwurst als Roderick Usher in seiner Zwangsjacke zittert, zieht er alle Blicke auf sich. Seine Dynamik wirkt explosiv und verblüfft ein ums andere Mal. Allein die athletische Magdalena Stoyanova kann dem Derwisch paroli bieten, die Übrigen bilden das homogene Körpergewusel drum herum, das sich ergänzt und abstößt, liebt und hasst, träumt und zehrt. Das hat Klasse."

Merz, Gießener Allgemeine Zeitung, 10. Oktober 2016



„Das Ergebnis ist der dreiteilige Tanzabend "All we see", der für kräftigen Beifall des Publikums sorgte. Kein Wunder, denn die Künstler haben mit dem Ensemble der Tanzcompagnie einen Dreiteiler geschaffen, der mit emotional dichter Atmosphäre, akrobatischen Elementen und prickelnden Bildern betört. Um es so zu sagen: Ein weiterer Triumph der Compagnie, der Poe im besten Sinne fühlbar macht."

Stephan Scholz, Gießener Anzeiger, 10. Oktober 2016



„Alle drei haben großartige Gruppenbilder erarbeitet, die in wechselnden Reihen oder im Kreis, als arabeske Girlande oder amöbenhaft sich bewegende Strukturen gestaltet sind. Die Tanzcompagnie Gießen zeigt eine ausgezeichnete Ensembleleistung, die neuen, sehr jungen Tänzer zeigen erstaunliche Präsenz, auch in den Gruppenszenen."

Dagmar Klein, tanznetz.de, 9.10.2016



B A C K   T O   I N D E X