B A C K   T O   I N D E X

G R E N Z T A G E B Ü C H E R

Choreography: Tarek Assam and Fabrice Jucquois
Premiere: April 14th 2007, Stadttheater Giessen
Music: Bela Bartok, Darius Milhaud and Igor Strawinsky
Costume & Stage Design: Michele Lorenzini


Pictures: Merit Esther Engelke
 

"...Temporeiche Abläufe an den Pipes ließen den Atem stocken: Exakt "choreographierte" Rutschpartien hielten sich die Waage mit Kletterpartien; die oben Sitzenden wurden zu zuschauernfür rasante Figuren auf der Ebene, die sowohl Ballett-Tänzerisches wie sprechende Alltagsgesten boten,aber auch akrobatische Übungen oder Wurffiguren beinhalteten."

Olga Lappo-Danilewski
Giessener Allgemeine, 16.04.2007

 
 
"Bemerkenswert gestalteten beide Choreographen gemeinsam den abschließenden Teil zum "Divertimento für Streicher" von Bartok.Bei dieser Gemeinschaftsarbeit fand das Thema "Grenzen" auch übergeordnet einen kreativen Niederschlag, denn beide haben sich voneinander abgegrenzt zugleich individuelle künstlerische grenzen aufgehoben. "

Tanja Löchel
Wetzlarer Neue Zeitung, 17.04.2007



B A C K   T O   I N D E X