Foto: Rolf K. Wegst

Tarek Assam studiert an der Musikhochschule Köln Bühnentanz und diplomiert dort 1985. Seine tänzerische Laufbahn führt ihn in den Jahren 1985-1995 an die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf, an das Hessische Staatstheater Wiesbaden und an das Stadttheater Pforzheim. 1990 wird er in Pforzheim Assistent und Trainingsleiter und choreografiert seine ersten Arbeiten. Er wird als Choreograf zu zahlreichen Wettbewerben eingeladen und kreiert 1993 einen Tanzabend für das Nationaltheater El Salvador.

Tarek Assams Laufbahn als Ballettdirektor beginnt 1995 am Nordharzer Städtebundtheater in Halberstadt/Quedlinburg. In den Jahren 2000 und 2001 wird er von der John-Cage-Stiftung beauftragt, jeweils ein multimediales Event anlässlich der Eröffnung des Orgel Kunst Projektes ORGAN II / ASLSP von John Cage zu choreografieren. In den Jahren 2001-2004 erhält er als Gastchoreograf regelmäßig Einladungen vom Ballett der Oper Varna (Bulgarien), wo er auch den Kulturpreis der Stadt für seine Choreografie THE WALL erhält.

Seit 2002 ist er Ballettdirektor und Chefchoreograph des Stadttheater Gießen und erarbeitet mit seiner Compagnie ein umfangreiches Repertoire an Tanzabenden, zum Teil in Kooperation mit internationalen Choreograf*innen und Compagnien sowie Künstlerteams aus anderen Disziplinen. Seitdem folgt die Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen zahlreichen Einladungen ins In- und Ausland. Gastspiele führte sie u.a. nach Polen, Belgien, Bulgarien, Österreich, Italien, China, in die Schweiz, Slowakei und USA. Ziel der internationalen Netzwerktätigkeit ist die Weiterentwicklung und gegenseitige Inspiration für neue Ansätze in der choreografischen und inszenatorischen Arbeit.

Die Tanzcompagnie Gießen hat sich in der Stadtgesellschaft fest verankert und auch regional geöffnet, was sich in zahlreichen edukativen Projekten und Kooperationen mit Institutionen und Organisationen der Stadt Gießen bzw. der Region widerspiegelt. Bevor Tarek Assam 2001 das TanzArt ostwest-Festival mitgründet, übernahm er 1995 die Künstlerische Leitung der Internationalen Tanzwoche in Eisenhüttenstadt. Seit 2003 findet das TanzArt ostwest-Festival jährlich in Gießen statt und wird bis heute von ihm künstlerisch verantwortet wird. Auch in diesem Rahmen setzt Tarek Assam den Dialog mit anderen Kulturkreisen fort und lädt internationale Choreograf*innen und Compagnien nach Gießen ein.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tarek_Assam