Pictures   Artistic Team   Reviews        BACK TO INDEX

DON JUAN - DIE ILLUSION DES EWIGEN

Premiere: 8. Februar 2020 | Großes Haus | Stadttheater Gießen
Choreography: Tarek Assam
Music: Osvaldo Golijov, Charles Ives, Steve Martland, Andrzej Panufnik, John Psathas, Daniel Schnyder, Bernd Alois Zimmermann
Musical Direction: Martin Spahr
Music performed by: Philharmonisches Orchester Gießen
Set and Costume Design: Lukas Noll
Light Design: Frank Sobotta
Dramaturgy: Johannes Bergmann
Assistance (Choreography): Marian Lazar
Assistance (Set and Costume Design): Nadja Pavlova
Pictures: Rolf K. Wegst

„Es war nie zu viel. Es hat einen wirklich reingezogen. Man müsste es eigentlich noch einmal anschauen, weil man immer wieder neue Details entdeckt [...] Es zieht einen wirklich hinein und ist von den Darstellern so großartig getanzt. Man kann wirklich sagen: ein beeindruckender Theaterabend."
Christiane Hillebrand, hr2-kultur, 11. Februar 2020

„Der in seiner Grazie nicht zu überbietende Pas de deux zwischen der geschmeidigen Julie de Meulemeester und Jeremy Curnier als Verführungszeremonie [...] vor der Pause wäre der Höhepunkt des Abends, wenn der prächtige Curnier in seiner Rolle als Don Juan nicht im zweiten Teil Hand an die unvergleichlich biegsame Caitlin-Rae Crook legen würde. Da wird es mucksmäuschenstill im Rund."
Manfred Merz, Gießener Allgemeine Zeitung, 10. Februar 2020

„Assams Choreographie ist wie eine Analyse mit tänzerischen Mitteln. [...] Die Tanzcompagnie Gießen [...] folgt ihm bereitwillig in das Bühnenwagnis und gibt eine ebenso mutige wie großartige Vorstellung."
Dagmar Klein, tanznetz.de, 9. Februar 2020
BACK TO INDEX
© Tanzcompagnie Gießen. All rights reserved | Design: ADD TO WEB