Pictures   Artistic Team   Reviews        BACK TO INDEX

SEID WAS IHR WOLLT

Choreography: Massimo Gerardi
Premiere: 1.06.2017 | taT-studiobühne | Stadttheater Gießen
Text: Kinski spricht Villon
Music: CoH
Stage design: Katja Wetzel
Costume design: Anika Klippstein
Dramaturgy: Maite Beisser
Assistance (choreography): Bärbel Stenzenberger
Assistance (stage and costume design): Milena Kubicka
Pictures: Rolf K. Wegst

„Der Rhythmus rotiert und geht mit Kinskis Rezitationskonvolut eine treibende Symbiose ein, die von den sieben Tänzern konzentriert in Vehemenz verwandelt wird."
Manfred Merz, Gießener Allgeneine Zeitung, 3. Juni 2017

„Tanzabend der Extreme"
„Trotzdem ließ die Choreografie von Massimo Gerardi so manchen Besucher im "taT" die Luft anhalten, ob der Drastik in der Darstellung. Eine enorme Leistung der vier Tänzer und drei Tänzerinnen von der Tanzcompagnie Gießen."
Dagmar Klein, Wetzlarer Neue Zeitung, 3. Juni 2017

„[ ...] die Kraft des Tanzes geht über die Konnotationen des Textes hinaus. Es sind am Ende die so kraftvollen und dennoch verletzlichen [...] Tänzer [...], die diesen Tanz vagen auf dem schmalen Grat der Grenze zwischen Anerkennung und Ablehnung, zwischen Annahme und Vernichtung"
Boris Gruhl, Musik in Dresden, 8. Juni 2017

„Sowohl Sven als auch seine Gespielen oder sein Opfer geben sich offenbar diesem Spiel gerne hin [ ...], es gibt gute, spannende Choreografie - mal verspielt, mal richtig bösartig."
Günter Pick, tanznetz, 9. Juni 2017
BACK TO INDEX
© Tanzcompagnie Gießen. All rights reserved | Design: ADD TO WEB